Behandlungsmethoden

Es gibt grundsätzlich 4 verschiedene Behandlungsmethoden.

Die chinesische Arzneimitteltherapie wirkt nach dem Prinzip der Gegensätzlichkeit. Zum Beispiel würde man bei einer diagnostizierten "Inneren Hitze" mit kühlenden Kräuterrezepturen arbeiten.

Bei der Akupunktur wird über besondere Punkte auf den Leitbahnen (Meridianen), in denen nach chinesischer Vorstellung die Lebensenergie (Chi) fließt und die bei Erkrankungen (besonders Schmerzzuständen) blockiert ist, versucht diese wieder zu harmonisieren und in Fluss zu bringen.

Die chinesische Massagetechnik (TUINA - Therapie) wirkt über die Hände des Therapeuten ebenfalls auf bestimmte Akupunkturpunkte und Schmerzpunkte ein und versucht die Lebensenergie durch gezielte Reize wieder zu aktivieren.


In der Chinesischen Diätetik werden die gleichen Prinzipien und Einstufungen wie in der chinesischen Arzneimitteltherapie verwendet. Kräuter und Nahrungsmittel werden z.B. nach "energetischem Temperaturverhalten" und Geschmack eingeteilt.